Aktuelles


Bad Holzhausen 2018

Der Freundeskreis Castrop-Rauxel veranstaltete nach 2014 und 2016 auch 2018 wieder für seine Mitglieder ein 4-tägiges Seminar vom 18. bis 21. Oktober in Bad Holzhausen.

 

Mittels einer Video-Slideshow hielten wir Rückschau auf die 2 vergangenen Seminare und stellten unser diesjähriges Thema Resilienz vor (Immunsystem der Seele).

 

In Gruppenarbeiten wurden die 7 Säulen der Resilienz heraus gearbeitet.

 

Für den Samstag hatten wir Angelika Kaufmann eingeladen.

Die Erziehungswissenschaftlerin, Soziologin und Buchautorin arbeitet sehr viel mit Suchtkranken und ist deshalb gern gesehene Referentin beim Freundeskreis.

Passend zu unserem Thema referierte sie über das limbische System, welches die unterschiedlichsten Emotionen wie Liebe, Angst oder Hass steuert und für unser Gedächtnis zuständig ist.

Auch wurden die kognitiven Fähigkeiten des Menschen beschrieben, die Fähigkeit, Signale aus der Umwelt wahrzunehmen und zu verarbeiten - und dem Zusammenspiel zwischen dem limbischen System und den kognitiven Fähigkeiten.

 

Neben der 'Arbeit' blieb natürlich noch genug Zeit für Freizeit, persönliche Gespräche und Spaziergänge. 

 

Da das Feedback wieder sehr positiv war, werden wir uns bald an die Vorbereitung für das nächste Seminar 2020 begeben.

 


Selbsthilfegruppentag am EVK am 16.08.2015

Das evangelische Krankenhaus Castrop-Rauxel veranstaltete am 16.08.2015 wieder einen Selbsthilfegruppentag, wo sich zahlreiche Selbsthilfegruppen vorstellten.

Selbstverständlich war der Freundeskreis Castrop-Rauxel auch mit einem eigenen Stand und etlichen Mitgliedern vertreten.

Neben Informationen über unsere Hilfsangebote warteten auch Überraschungen auf die Besucher.

So stellten wir alkoholfreie Mixgetränke vor, die vor Ort gemixt und probiert werden konnten.

Mit unseren 'Rauschbrillen' versetzen wir etliche Besucher auch nüchtern in einen 'Rauschzustand'.
So konnten sie verschiedene Übungen mit dem Gefühl von 0,8 bzw. 1,3 Promille machen.

 

Obwohl dieser Sonntag von Dauerregen geprägt war und deshalb die Verantwortlichen die Veranstaltung von ursprünglich draussen ins Innere des Krankenhauses verlegen mussten, können alle von einem gelungenen Event sprechen.

 


Bowling-Nachmittag am 01.08.2015

Getreu dem Motto der Freundeskreise

'Wir geben Anstösse und setzen in Bewegung', haben wir gestossen und uns selbst bewegt, nämlich erstmalig beim Bowling.
Als Amateure gekommen - als Profis gegangen - Muskelkater war vorprogrammiert.


Bei der anschliessenden 'Schnitzeljagd' mit Jäger-, Zigeuner-, Zwiebel- und Hawaischnitzel haben wir uns verbrauchte Energie zurückgeholt.


Alles in Allem sehr gelungen und wiederholenswert.



Gudrun überlegt
Gudrun überlegt
der Unterfranke schaut gebannt der Kugel nach
der Unterfranke schaut gebannt der Kugel nach
Michael hat schon den Strike im Visier
Michael hat schon den Strike im Visier
unser Gerd gibt wirklich Alles
unser Gerd gibt wirklich Alles
ein schöner Rücken kann auch entzücken
ein schöner Rücken kann auch entzücken